Browsed by
Schlagwort: Spiel

Planspiel „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“

Planspiel „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“

Julia Gaschik, unsere youngcaritas-Kollegin aus dem Diözesanverband Mainz, hat gemeinsam mit ihren Kolleg(inn)en ein Planspiel entwickelt. Es kann als spannender und kommunikativer Einstieg ins Thema der Caritas-Kampagne „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“ verwendet werden. Julia schreibt zu den bisherigen Erfahrungen: „Die Teilnehmenden an einzelnen Tischgruppen hatten die Aufgabe, sich aus Karten ihre persönliche Wohnung/ ihr Haus zusammen stellen. Wie auf dem realen Wohnungsmarkt ist das Angebot (Garten, Tageslichtbad, 4 Zimmer etc.) jedoch begrenzt. Auch als es im zweiten Schritt darum…

Weiterlesen Weiterlesen

Psycho Kick – Kommunikationsspiel

Psycho Kick – Kommunikationsspiel

Zu Beginn unserer wöchentlichen Teambesprechung (weekly update) ziehen wir am Anfang immer eine Karte mit einer Frage zu der wir uns kurz austauschen. Angefangen haben wir mit der Dialogbox von Caritas 2020 – da sind sehr spannende Fragen dabei. Also z.B.: „So passen Barmherzigkeit und Wirtschaftlichkeit für mich zusammen …“ oder „Von Caritasverbänden in anderen Ländern können wir lernen, …“ und viele mehr! Als wir die Fragen durch hatten, haben wir die Talk-Box Vol. 10 von Neuland gespielt – auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Sich offen begegnen – Stadttour in Annweiler

Sich offen begegnen – Stadttour in Annweiler

„Was würde Jesus tun?“ – diese Frage haben sich knapp 80 Schüler*innen des Evangelischen Trifels-Gymnasiums in Annweiler gestellt. Bei einem Projekttag begaben sie sich auf eine ungewöhnliche Stadttour. Die 12.-Klässler hatten unter anderem die Aufgabe, für sie fremde Menschen ansprechen und zum Beispiel zu versuchen, eine Büroklammer in etwas Höherwertiges zu tauschen. Der erhaltene Gegenstand konnte dann wiederum weitergetauscht werden. So gab es am Ende eine Puppe, einen Glas-Delfin, Süßigkeiten und einiges mehr. Eine andere Gruppe hat ein Startkapital von…

Weiterlesen Weiterlesen

Spiel: Mein lieber, lieber Nachbar

Spiel: Mein lieber, lieber Nachbar

Die Gruppe sitzt im Stuhlkreis. Eine Spielerin* hat keinen Stuhl. Sie nominiert eine beliebige Mitspielerin. Diese behauptet nun eine Gemeinsamkeit mit ihrer linken oder rechten Nachbarin zu haben (Beispiel: Wir hören gerne Rockmusik). Die Nachbarin stimmt der Behauptung zu oder lehnt sie ab. Stimmt die Behauptung, muss die Nachbarin aufstehen; stimmt sie nicht, diejenige, die die Behauptung in den Raum gestellt hat. Zudem müssen nun alle Mitspielerinnen aufstehen, die der Behauptung ebenfalls zustimmen. Zusammen mit der Spielerin in der Mitte,…

Weiterlesen Weiterlesen

Spiel: Gleich und trotzdem anders

Spiel: Gleich und trotzdem anders

Zu Beginn verteilt sich die Gruppe im Raum und alle Spielerinnen* laufen quer durcheinander. Auf ein Kommando hin bleiben alle stehen. Die beiden Spielerinnen, die sich nun am nächsten stehen, bilden ein Paar. Ihre Aufgabe ist es, eine Gemeinsamkeit und einen Unterschied zueinander zu finden. Diese schreibt jede Spielerin für sich auf einen eigenen Zettel. Haben alle Paare ihre Aufgabe erfüllt, gehen sie nun als Zweierpaare gemeinsam durch den Raum. Auf ein Kommando hin bleiben alle Zweierpaare stehen und kommen…

Weiterlesen Weiterlesen

Spiel: Bauchgefühl

Spiel: Bauchgefühl

Jede Spielerin* schreibt ihr Lieblingsgericht sowie zwei weitere Speisen auf ein Blatt Papier. Dieses Blatt klebt sich die Spielerin auf den Rücken. Dann bewegen sich alle frei im Raum. Dabei machen alle Spielerinnen untereinander jeweils einen Strich bei dem Essen, von welchem sie denken, dass es sich dabei um die Lieblingsspeise der Mitspielerin handelt. Am Ende präsentiert jeder Spielerin die Auswertung seines Blattes und verrät ihr tatsächliches Lieblingsgericht. Anregung zur Reflexion Essen ist ein zentraler Mittelpunkt aller Kulturen. Und wie…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine bunte Rallye

Eine bunte Rallye

Bei der bunten Rallye am 22.09.2016 erkundeten die Schüler*innen des Heriburg-Gymnasiums und des St. Pius-Gymnasiums in zusammengewürfelten Gruppen mit geflüchteten Jugendlichen die Coesfelder Innenstadt. Ziel dieser Aktion der youngcaritas im Kreis Coesfeld war es, geflüchtete Jugendliche mit hier lebenden und integrierten jungen Menschen zusammenzubringen. Strahlender Sonnenschein und  viel Spaß machten die Aktion zu einem großen Erfolg. Die Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft arbeiteten sehr gut zusammen und kamen dabei auch über ihre Sprache und  Kultur ins Gespräch. Eine ähnliche Aktion ist dieses…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Stadt kennen lernen – Stadtrallyes

Die Stadt kennen lernen – Stadtrallyes

Die youngcaritas Stuttgart brachte Schüler*innen bei einem Projekttag mit Flüchtlingskindern zusammen. Die Klasse 8a der Brunnen-Realschule machte eine Stadtrallye in Bad Cannstatt und besuchte unsere Flüchtlingsunterkunft Neckarpark. Alina Schuljak und Elena Geiger, zwei Studentinnen der Hochschule der Medien, berichten in einem Feature über das Projekt. Eine Stadterkundung hat auch youngcaritas Krefeld für junge Geflüchtete organisiert: youngcaritas Krefeld.  

Häuser bauen

Häuser bauen

Eine riesige Bau-Aktion startete youngcaritas Mannheim mit 12.000 Parkett-Hölzchen und 13 Kindern in Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus Vogelstang. Die Kinder zwischen 6 und 13 Jahren bauten an einem Samstag innerhalb kurzer Zeit Hochhäuser, Brücken, Zäune und Straßen. Bilder gibt es hier bei youngcaritas Mannheim.