Welcome Grillen

Welcome Grillen

In Gedenken an gemeinsame Zeiten beim „Welcome Dinner“ zu Beginn des Jahres gab es am 04. Juni 2016 eine neue Einladung: Der Caritasverband für die Dekanate Ahaus und Vreden veranstaltete ein „Welcome Grillen“ in Gronau am Dreiländersee. Nicht nur Menschen aus weit mehr als drei Ländern, sondern aus der ganzen Welt, Menschen vom Säugling bis ins hohe Alter, Menschen aus verschiedenen Kulturen und Religionen haben miteinander gespielt, gesprochen, gelacht, gerudert, gegessen – kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt.

Eingebettet war die Veranstaltung in den Aktionstag von youngcaritas unter dem Motto „GemeinsamZeit“. Dabei machten sich bundesweit an vielen Orten Menschen auf den Weg, um Menschen anderer Generationen,  Kulturen und Lebenswelten kennenzulernen und ihnen gemeinsame Zeit schenken.

Bilder und Infos gibt es bei youngcaritas im Bistum Münster

 

Welcome Dinner

Welcome Dinner

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen – und erleichtert das Ankommen. Deshalb gibt es Welcome Dinner Berlin. Geflüchtete sind zum Abendessen bei Berliner*innen. Einfach auf der Website anmelden, neue Leute kennenlernen und leckeres Essen genießen. Willkommenheißen kann so einfach sein!

Mehr Infos gibt es aWelcome Dinneruf der Facebookseite und auf der Website welcomedinnerberlin.de

Projekttage #refugeeswelcome

Projekttage #refugeeswelcome

Auf welchem Weg kommen Flüchtlinge nach Deutschland? Wo kommen sie an und welche Rechte haben sie? Über diese und viele weitere Fragen sprechen Schüler*innen, die sich im Rahmen ihrer Projekttage mit der aktuellen Flüchtlingsthematik auseinandersetzen wollen. youngcaritas Stuttgart bot dazu im Juli 2015 einen Workshop am Geschwister-Scholl-Gymnasium an.

Es war ein toller, produktiver Vormittag, der einmal mehr beweist, dass junge Menschen etwas bewegen wollen! #refugeeswelcome

 

Refugees Welcome BarCamp

Refugees Welcome BarCamp

14.11.2015 in Köln

Ein Schlafplatz, Essen und Kleiderspenden – doch was passiert, nachdem die Geflüchteten mit dem Nötigsten versorgt sind? Wie lernen sich Einheimische und Neuankömmlinge kennen? Wie bewegen sich Flüchtlinge an ihrem neuen Wohnort fort? Wie gestalten sie ihre Zeit? Wie können gerade die jungen Flüchtlinge selbst aktiv werden und wie können wir dazu beitragen?

Mehr lesen