Von Zaubertricks und Arbeit

Von Zaubertricks und Arbeit

Treffen von youngcaritas-Akteurinnen in Frankfurt

In den letzten Wochen haben wir hier an „Taten wirken!“ ganz schön viel rumgebastelt. Das Ziel: eine schöne neue Seite.
Das Problem: das geht leider nicht so einfach. Das bedeutet, wir haben viele Stunden damit verbracht, uns das Konzept zu überlegen, Titel zu kreieren, technische Schwierigkeiten zu umgehen, das Menü zu strukturieren und über WordPress zu schimpfen. Jetzt sind wir aber endlich soweit und können (schon ein bisschen stolz) die neue Seite präsentieren.

Warum das Ganze? Es gibt viele Aktionen für eine offene Gesellschaft, für ein besseres Miteinander und gegen Vorurteile. Da kann man leicht den Überblick verlieren. Deshalb soll hier auf „Taten wirken!“ eine Plattform entstehen, auf der Projekte gesammelt werden – zum Mitmachen oder als Inspiration. Auch spannende Materialien und Aktionen von anderen sind hier zu finden. Einige Beiträge findet ihr hier schon, aber wir werden in nächster Zeit noch ein bisschen weiterbasteln, um die Seite zu optimieren.

Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht. Die letzte Woche war wirklich aufregend und interessant. Neben der „Taten wirken!“-Bastelarbeit war ich nämlich mit bei einem Treffen von youngcaritas-Akteuren in Frankfurt. Es ging um zukünftige Aktionen rund um das Thema Stammtischparolen und wie man damit umgeht.

Und wer bin eigentlich ich?

Anne Diessner – nachher
Anne Diessner – vorher

Simsalabim! Schwuppdiwupp wird aus der Honorarkraft die neue Praktikantin! 😀

Seit Oktober 2016 war ich dafür zuständig, Beiträge auf die Homepage von youngcaritas zu stellen. Jetzt habe ich die Möglichkeit für sechs Wochen bei youngcaritas Deutschland ein Praktikum zu machen und einen tieferen Einblick zu bekommen.

Und jetzt hab ich mehr zu tun 😉

Ich freue mich sehr auf die nächsten Wochen!

Bis bald, eure Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.