Kleiderspenden

Kleiderspenden

„Auch etwas tun“ wollten die Schüler*innen, als sie im Unterricht das Thema Flucht behandelt hatten.

Kleiderspenden

Alle Zahlen, Daten und Fakten zur Flüchtlingssituation waren schon im Unterricht erarbeitet worden. Da kam youngcaritas ins Spiel. Kleidung sammeln fanden alle gut, aber bitte nicht irgendwelches altes Zeug, das keiner haben will. Gut erhalten sollte alles sein und passend für die Jahreszeit. Gespendet werden sollte alles an das Kleiderdepot von Caritasverband und Diakonie, das die Klamotten je nach Bedarf an unterschiedliche Flüchtlingseinrichtungen weiter verteilt. Um den Helfer*innen dort die Arbeit zu erleichtern, wollte die Klasse alles so gut wie möglich vorsortieren.

Mehr Informationen gibt es hier: youngcaritas Frankfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.