Kognitive Dissonanz

Kognitive Dissonanz – ein Begriff aus der Psychologie, der auch im Zusammenhang mit der Klimakrise öfter mal fällt. Eine kognitive Dissonanz tritt dann auf, wenn unsere Einstellung bzw. Werte und unsere Handlungen im Widerspruch zueinander stehen. Die daraus resultierende Spannung kann einen negativen Gefühlszustand auslösen.

Nehmen wir mal ein Beispiel: Klimaschutz und Fleischkonsum: Jasmin ist bewusst, wie schlecht es um unser Klima steht und befürwortet daher den Klimaschutz. In der Zeitung liest sie, dass der Fleischkonsum für 14,6 % der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich ist. Aber trotzdem isst sie immer noch regelmäßig Fleisch. Ihre Handlung steht also im Gegensatz zu ihrer Einstellung. 

Wie kann man einer kognitiven Dissonanz entgegensteuern?  Da gibts zum einen die selektive Wahrnehmung – also eine gezielte Informationsbeschaffung, die das eigene Handeln rechtfertigt beispielsweise durch den Konsum ausgewählter Medien oder gezielten Suchanfragen im Netz. In unserem Beispiel könnte das so aussehen: Jasmin recherchiert mit gezielten Suchbegriffen nach Informationen, die das Gegenteil behaupten und findet Beiträge, die aufzeigen, dass das Fleisch essen gar nicht so schlimm fürs Klima sei…

Eine weitere Möglichkeit eine kognitive Dissonanz loszuwerden ist die Schuldzuweisung. Die Motivation (Schuld) für das eigene Handeln wird also bei jemand oder etwas anderem gesucht. Jasmin könnte die Schuld ihrer Familie zuschreiben: „Zu Hause kocht meine Familie fast jeden Tag Gerichte mit Fleisch. Ich kann also gar nichts dafür, dass ich soviel Fleisch esse.“

Eine dritte Möglichkeit ist, das eigene Verhalten zu verändern. Jasmin reflektiert ihr Essverhalten und beginnt, fleischlose Alternativen in ihre Ernährung einzubauen, um ihren Fleischkonsum schrittweise zu reduzieren.

Das eigene Verhalten zu ändern, ist wahrscheinlich die herausforderndste Methode, da sie Disziplin und Selbstreflexion erfordert – sie stellt aber zugleich auch die wirksamste Methode dar, der kognitiven Dissonanz einfürallemal entgegenzusteuern.

Hier geht’s zu unserem Beitrag auf Instagram!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.