Sprachpatenschaften

Sprachpatenschaften

Bei Geflüchteten ist das Interesse an der Sprachförderung groß, denn die meisten möchten so schnell wie möglich Deutsch lernen. Auf die Teilnahme am offiziellen Sprachkurs des „Starterpakets für Flüchtlinge“ (STAFF) müssen sie aber oft monatelang warten. Deshalb gibt es die Sprachpatenschaften der Caritas.

Die Migrationsberater*innen der Caritas erstellen von jedem Interessenten ein persönliches Profil. Auch die neuen Sprachpat*innen werden befragt, was sie sich vorstellen können, ob sie einen oder mehrere Schüler*innen möchten, wann sie Zeit haben, etc. Dann werden beide Profile zusammengeführt und für jede*n Sprachschüler*in ein* passende Pate*Patin ausgesucht.

Weitere Informationen gibt es hier auf der Website: caritas.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.