Wählen! Nur wen?

Wählen! Nur wen?

Wenn der Tag der Wahl näher rückt, stellt sich nun endgültig die Frage: Wen wählen?

Um einen Überblick zu bekommen für was welche Partei steht, gibt es eine Reihe von Seiten:

Wahl-O-Mat

Wahl-O-Mat32 von 33 Parteien haben die Wahl-O-Mat-Thesen beantwortet. Du kannst deine Standpunkte mit den Antworten der Parteien vergleichen.
Der Wahl-O-Mat ist ein Informationsangebot der Bundeszentrale für politische Bildung.

www.wahl-o-mat.de/bundestagswahl2017/

 

DeinWal

Logo deinwal - winkender WalHier kannst du die Abstimmungen im Bundestag der letzten Legislaturperiode nachspielen, in der Auswertung siehst du, welche Parteien in deinem Sinne abgestimmt haben.

Hier sagen die Parteien nicht, wie sie zu einem Thema abstimmen würden — hier zählt, wie sie zu einem Thema abgestimmt haben!

Erstellt wurde die Seite von zwei Privatpersonen.

deinwal.de/home

Sozial-O-Mat 2017

Die Standpunkte der sechs großen Parteien zu den sozialen Themen der Bundestagswahl 2017 im Vergleich, außerdem eine Übersicht welche Auswirkungen die politischen Entscheidungen auf das Leben von einzelnen Menschen haben.
Ein Angebot der Diakonie zu den Themen Familie, Armut, Pflege und Flucht.

Digital-O-Mat

Digitale Politik in 12 Klicks! Was sind die jeweiligen Positionen der Parteien zu wichtigen digitalen Themen? 12 Positionen im Digital-O-Maten für sich selbst bewerten und erfahren, mit welcher Partei die Übereinstimmung wie groß ist. Anbieter sind Organisationen, die sich für digitale Bürgerrechte einsetzen.

Außerdem (ohne Gewähr!):

WahlSwiper

Abbildung mobiltelefoneDie App funktioniert nach dem Prinzip der Dating-App Tinder: Stimmt der User der Position einer Partei zu, wischt er nach rechts, lehnt er die Position ab, nach links. Hat er keine oder eine neutrale Meinung, kann er die Frage überspringen. Entwickelt wurde das Projekt von der Firma MOVACT, nach ihrer Darstellung von jungen Menschen für andere junge Menschen.

Ob sie dich tatsächlich mit „deiner Partei“ matcht und wem sie deine Daten verkauft, wissen wir nicht.

www.wahlswiper.de

Musik-O-Mat

Band aus PolitikernDie Firma Deezer hat Politiker*innen nach ihrem Musikgeschmack gefragt. Das Ergebnis kannst du am Ende teilen.

Ob das ein sinnvolles Kriterium ist, überlassen wir jetzt mal völlig Dir 😉

musik-o-mat.com/

 

Die Zeitschrift Spiegel hat auch eine Übersicht zusammen gestellt, auf der zusätzlich diese beiden sind:

Digital-Thesen-Check (von D64 – Zentrum für digitalen Fortschritt, laut Spiegel SPD-nah)

Agrar-O-Mat (von der Zeitschrift agrar heute)

Wer lieber Videos schaut: Einen Beitrag des Morgenmagazins vom 06.09.2017 auf Facebook findet Ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.