Eine Schritt für Schritt Anleitung zur Benutzung von Jitsi für Videokonferenzen

Eine Schritt für Schritt Anleitung zur Benutzung von Jitsi für Videokonferenzen

Auch in Senioreneinrichtungen haben inzwischen Videokonferenzen Einzug gehalten, als Möglichkeit mit den Angehörigen zu sprechen und zum Beispiel kleine Online-Café-Kränzchen abzuhalten. Anna von der youngcaritas Märkischer Kreis hat zum Beispiel die Einrichtungen in ihrem Caritasverband dafür bei der Ausstattung mit Tablets unterstützt. Passend dazu haben wir eine Anleitung erstellt, wie man Videokonferenzen mit „Jitsi“ auf dem Handy und auf dem Computer durchführt.
„Jitsi“ ist eine Open-Source-Software, Datenschutztechnisch eine gute Option und außerdem kostenlos.
Die Anleitung hat sie extra so gestaltet, dass auch Menschen, die bisher noch keine Videokonferenz durchgeführt haben, gut Schritt für Schritt mitkommen.

Eine Schritt für Schritt Anleitung für den Computer: hier

Eine Schritt für Schritt Anleitung für das Smartphone: hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.