Heimaten

Heimaten

Heimat ist ein Gefühl und Heimat ist für jeden Menschen etwas anderes. Mit Heimat verbinden wir Erinnerungen, Orte, Gerüche und oft Kindheit. So unterschiedlich die Bedeutung des Begriffs sein mag, so verbindend ist seine emotionale Aufladung mit Gefühlen wie Sicherheit und Geborgenheit.

Beim Malkurs „Heimat“ haben Frauen mit und ohne Fluchterfahrung von Oktober bis Dezember 2016 ihre persönliche Heimat gemalt und sich darüber ausgetauscht, was sie mit dem Begriff verbinden. Das hat vielfalt. viel wert. der Caritas RheinBerg zum Anlass zu einem intergenerationellen Projekt genommen: Es wurden Interviews mit den Malkursteilnehmerinnen geführt und die Nachwuchsfotografin Isabelle Hamm hat einfühlsame Porträts von ihnen gemacht.

Ergebnis ist die Ausstellung Heimaten, die Gesprächsanlass sein soll, über Heimat nachzudenken. In Zeiten, in denen mehr denn je Menschen auf der Flucht sind und zu uns kommen auf der Suche nach einer neuen, einer zweiten Heimat. In Zeiten, in denen Heimat für viele Menschen keine Selbstverständlichekeit mehr ist.

 

  • Heimaten
    Das Bild von Fayrouz, Foto: Isabelle Hamm
  • Heimaten
    Foto: Isabelle Hamm
  • Heimaten
    Das Bild von Rosemarie, Foto: Isabelle Hamm
  • Heimaten
    Foto: Isabelle Hamm
  • Heimaten
    Das Bild von Walburga, Foto: Isabelle Hamm
  • Heimaten
    Foto: Isabelle Hamm
  • Heimaten
    Das Bild von Weaam, Foto: Isabelle Hamm
  • Heimaten
    Foto: Isabelle Hamm

 

2017 ist Heimaten als Wanderausstellung im Rheinisch-Bergischen Kreis zu sehen.

  • 23. Januar bis 08. März 2017 bei der Kreis CDU Bergisch Gladbach
    Am Stadion 18-24, 51465 Bergisch Gladbach
  • Geöffnet Mo-Do 10-17 Uhr; Fr 10-14 Uhr
  • 09. März bis 13. April, Augustinushaus / St. Nikolaus
    Hauptstraße 68, 51503 Rösrath
  • Weitere Termine folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.