Action Bound auf dem Caritaskongress 2019

Action Bound auf dem Caritaskongress 2019

Nachdem ich relativ kurzfristig davon erfahren hatte, dass ich die Actionbound Exkursion für einen Teil der Kongressteilnehmer*innen leiten durfte, beschäftigte ich mich intensiv mit der App und dem Programmieren eines Bounds.

Die Idee war es meinen Exkursionen-Teilnehmer*innen einen Einblick in die Möglichkeiten der App „Actionbound“ zu geben und sie gleichzeitig die Umgebung des Kongresszentrums erkunden zulassen. Da es keinen fertigen Bound gab, der diesen Ansprüchen genügte, machte ich mir Gedanken und programmierte am Mittwochabend innerhalb von drei Stunden einen eigenen Bound.

Die Route verlief von der Weltuhr, durch den Bahnhof am Alexanderplatz, durch ein großes Kaufhaus und endete beim Kaffeestand in unserem Kongresszentrum.

Damit die Teilnehmer*innen Punkte sammeln konnten, stellte ich den Teilnehmer*innen verschiedene Aufgaben. So sollten sie den günstigsten Weg zum Hauptbahnhof erfragen, die Bäume vor dem Kaufhaus zählen, die Höhe des Fernsehturms schätzen oder auch sich in einem U-Bahn Plan der BVG zurechtfinden.

Nach einer Technikeinweisung schickte ich die, in kleinen Gruppen aufgeteilten, Teilnehmer*innen zeitversetzt los. Die Gruppe konnte sich so im kleinen Rahmen besser kennenlernen und der spielerische Konkurrenzgedanke zu den anderen Teams spornte alle Teammitglieder*innen an.

Ich selber hätte mich an diesem Nachmittag zurücklehnen und den Spielstand der einzelnen Teams über mein Tablet nachverfolgen können. Damit aber bei allen Gruppen alles glatt lief, schloss ich mich der letzten Gruppe an und war für die anderen Teams per Handy erreichbar.

Nachdem alle Teams wieder ihren Weg zurück zum Kongresszentrum gefunden und sich mit einer Tasse Kaffee aufgewärmt hatten, folgte eine gemeinsame Auswertung des Nachmittags.

Letzteres fiel mir in diesem Fall besonders leicht, da ich direkt auf die Antworten und Punkte der Teams zugreifen konnte. Besonders die Aufgabe „Macht ein Gruppenbild“ brachte wunderbare Exemplare hervor. Nachdem wir alle Fragen durchgesprochen hatten, war die Exkursion auch schon wieder am Ende.

Für mich war diese Exkursion ein voller Erfolg und das Feedback war durch die Bank weg positiv. Die Aufgaben kamen gut an und die Teilnehmer*innen lernten sich untereinander kennen. Was will man mehr?

So kann ich sagen, dass diese Aktion voller Erfolg war und eine immer wieder zu empfehlende ist!

 

Ein Bericht von Sören Flintrop

 

Willst du erfahren was Citybounds sind?

Dann schau doch mal hier:

City Bound

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.