Spannende Bücher-Talks zur Klimakrise

Auf der Buchmesse in Frankfurt im Oktober 2022 erschienen eine Reihe spannender Bücher von Autorinnen rund um Lösungen und Visionen zum Ausweg aus der Klimakrise. Wir haben für mehrere der Bücher hier einige Audio- und Video-Talks für Euch, die euch informieren, ohne  dass ihr das ganze Buch lesen müsst. Und falls ihr danach Lust habt, das ganze Buch zu lesen: Um so besser 🙂

Maja Göpel – Wir  können auch anders

Wie können wir komplexe globale Entwicklungen verstehen und dieses Wissen nutzen? Maja Göpel zeigt, wie wir die Herausforderungen unserer heutigen Zeit gestalten können, anstatt sie zu bekämpfen. Sie ist Politikökonomin, Nachhaltigkeitswissenschaftlerin und Mit-Initiatorin der Scientists for Future.

 

Weiterere Talks zum Buch  mit Maja Göpel:
SHEROES – Streiterinnen für die Zukunft – ARD

Lesart – Deutschlandfunk Kultur

Ulrike Herrmann – Das Ende des Kapitalismus

Die Industrieländer müssen sich vom Kapitalismus verabschieden und eine Kreislaufwirtschaft anstreben, in der nur noch verbraucht wird, was sich recyceln lässt. Aber wie soll man sich dieses grüne Schrumpfen vorstellen? Das beste Modell ist ausgerechnet die britische Kriegswirtschaft ab 1939, sagt Ulrike Herrmann. Sie ist taz-Autorin, ausgebildete Bankkauffrau und hat Geschichte und Philosophie an der FU Berlin studiert.

Weitere Talks mit Ulrike Herrmann zum Thema:
SHEROES – Streiterinnen für die Zukunft – ARD
Podcast Bundestalk

Luisa Neubauer – Gegen die Ohnmacht

Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer hat mit ihrer Großmutter Dagmar Reemtsma ein Buch geschrieben: „Gegen die Ohnmacht“. Beide sind Aktivistinnen.
Luisa Neubauer ist hier im Gespräch mit Jasmin Schreiber, die das Buch „Biodiversität” geschrieben hat.

Weitere Links:
Das blaue Sofa – Deutschlandfunk Kultur
Interview in der ZEIT zum Buch (print)

Atlas der Globalisierung

Außerdem spannend mit Ulrike Herrmann:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.