Warm durch die Nacht

Warm durch die Nacht

Gehen die Temperaturen runter, geht das Engagement rauf! In Nürnberg, Dortmund, Frankfurt und weiteren Städten sind youngcaritas-Teams unterwegs und verteilen Tee und Kekse an Menschen auf der Straße.

Handwagen
Das #warmdurchdienacht -Gefährt mit Platz für mehr #tee und Nötigstes für die Menschen auf Nürnbergs Strassen

Inspiriert vom Verein „Essen packt an“ gibt es in mehreren Orten Aktionen der youngcaritas unter dem Titel „Warm durch die Nacht“.

Los ging es in Nürnberg:

Vera von der youngcaritas Nürnberg schreibt:

6 Liter Tee, 4 km Weg, wenig Aufwand, viel #dankbarkeit 🤗
Gestern waren wir wieder unterwegs und haben Tee an #obdachlose Menschen in Nürnberg verteilt.

Gruppe
6 Liter Tee, 4 km Weg, wenig Aufwand, viel #dankbarkeit – die youngcaritas war mit ihrem Gefährt in Nürnberg unterwegs

Wer bei der nächsten #tour dabei sein möchte, Fragen hat oder Spenden, die wir mitausteilen können, kann sich gerne melden!
#warmdurchdienacht

Kristina von der youngcaritas Dortmund schreibt:

So sah es aus bei „Warm durch die Nacht“ in Dortmund-City mit Aju Mi Kay Kuhnert, dem Obdachlosenseelsorger Daniel Schwarzmann und youngcaritas aus.

Unterwegs mit dem „Warm durch die Nacht“ Bauchladen in Dortmund

Harte Fakten dazu:
6 Liter Kaffee
2 Liter Tee
ziemlich viele Süßigkeiten und Kekse
3 Paar Handschuhe
1 Schal
3 Stunden auf der Straße
#nordstadt #dortmundhbf #hansaplatz #westenhellweg #dortmunderu #Stadtgarten

Viele interessante Begegnungen
Viele höfliche, freundliche und dankbare Menschen
1 Riesenabenteuer

#warmdurchdienacht in #dortmundcity mit Aju Mi Kay Kuhnert, dem Obdachlosenseelsorger Daniel Schwarzmann und #youngcaritas

Bei youngcaritas gibt es das ganze Jahr über immer wieder in verschiedenen Städten Aktionen, bei denen Teams auf der Straße unterwegs sind, um obdachlose Menschen zu treffen, wie zum Beispiel „Tee oder Kaffee“ der youngcaritas Frankfurt.

Meldet euch bei Eurer youngcaritas und seid dabei obdachlosen Menschen eine warme Freude zu machen !

 

 

Ein Tag bei „Warm durch die Nacht“

Martha Herfort, Freiwilligendienstleistende bei youngcaritas Deutschland, hat die „Warm durch die Nacht“-Crew in Dortmund im Sommer 2018 bei einer Tour begleitet und darüber ein Video gedreht.

Mehr darüber findet Ihr unter www.taten-wirken.de/ein-tag-bei-warm-durch-die-nacht/

 

Essen packt an

Spannende Hintergrundinfo übrigens:
Der Verein „Essen packt an“ wurde vor Jahren von einem einzelnen jungen Menschen gegründet. Zwischendurch haben sich über 4500 Leute dort engagiert – ein super Beispiel für junges Engagement.

Der Verein hat sich folgendes Leitbild gegeben:

1. Grundgesetztreu
2. Niederschwellige Engagementmöglichkeit: spontan, ohne Mitgliedschaft
3. Miteinander: In der Gruppe sowie mit befreundeten Organisationen
4. Unabhängig von jeglicher Parteienpolitik
5. Für eine direkte und unbürokratische Hilfe für Menschen
6. Jede/r nach eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten
7. Gemeinsam definierte Ziele erreichen

Mehr unter www.essenpacktan.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.