Hauptsache Grenzenlos

Hauptsache Grenzenlos

Sebastian Heinze vor einem Tischmikrophon
Sebastian Heinze zu Gast bei Hauptsache nichts mit Menschen

Das neue Jahr startet mit einer Folge über die Arbeit von „Grenzenlose Wärme“ ein Verein, der sich seit 2016 für geflüchtete Menschen engagiert und bereits 10 Hilfseinsätze durchgeführt hat. Was ist das Besondere? Nun es sind Student*innen, die das auf die Beine gestellt haben: junge Menschen, die anpacken und in ihrer freien Zeit nach Griechenland fahren und dort die Hilfsorganisationen unterstützen. Zu Gast ist Sebastian Heinze. Er erzählt uns wie die Arbeit in Griechenland funktioniert, was seine Motivation ist und wieso es besser wäre, wenn niemand diese Hilfe bräuchte…
Aktuell kann man Grenzenlose Wärme mit Geld- und Sachspenden unterstützen – schaut mal auf ihren Blog oder bei Instagram.

#leavenoonebehind – nicht nur ein Hashtag, sondern eine Haltung. So wie die EU aktuell mit Menschen umgeht, die auf der Flucht sind, darf es nicht weitergehen! #wirhabenplatz #notmyeurope.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.