Planspiel „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“

Planspiel „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“

Julia Gaschik, unsere youngcaritas-Kollegin aus dem Diözesanverband Mainz, hat gemeinsam mit ihren Kolleg(inn)en ein Planspiel entwickelt. Es kann als spannender und kommunikativer Einstieg ins Thema der Caritas-Kampagne „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“ verwendet werden.

Julia schreibt zu den bisherigen Erfahrungen:

„Die Teilnehmenden an einzelnen Tischgruppen hatten die Aufgabe, sich aus Karten ihre persönliche Wohnung/ ihr Haus zusammen stellen. Wie auf dem realen Wohnungsmarkt ist das Angebot (Garten, Tageslichtbad, 4 Zimmer etc.) jedoch begrenzt. Auch als es im zweiten Schritt darum ging, sich eine gute Lage für die Wohnung zu sichern, ging manch einer leer aus. So wurde der Mangel an bezahlbarem Wohnraum am eigenen Leib spürbar.“

Vielen Dank, dass wir Eurer Spiel auf diesem Blog vorstellen dürfen!

Anleitung für das Planspiel

Spielaufbau
Ca. 10 – 15 Personen pro Tisch

Spielmaterial
Pro Teilnehmer: 1 Dach, 3 Kriterien, 1 Aufkleber
Pro Tisch: 1 Lageplan (to do: Platzmarkierungen müssen auf der Landkarte entsprechend der Teilnehmerzahlen noch eingefügt werden – siehe Beispielbild)

Spielanleitung
Das Spiel gliedert sich in zwei Phasen.

In der ersten Phase geht es um das Finden einer passenden Wohnung.
Es werden die Dächer benötigt, von denen jeder eines vor sich liegen hat. Aufgabe ist es, eine Wohnung für sich, unter Berücksichtigung der aktuellen persönlichen Lebenssituation zu erstellen. Dazu werden in Ihrer Tischmitte verschiedene Karten mit unterschiedlichen Merkmalen liegen. Pro Karte, ein Merkmal. Genau wie auf dem realen Wohnungsmarkt ist das Angebot beschränkt. Ziel ist es, aus den vorhandenen Karten die für Sie drei wichtigsten Kriterien – unter Einsatz notwendiger und legaler Methoden – für sich zu gewinnen.
Hierfür habt Ihr ca. 10 Minuten Zeit.

Bei der zweiten Phase des Spiels geht es um die Lage.
Jeder von Euch hat mit seinem Dach einen kleinen Aufkleber mit einer Zahl erhalten. Merke Dir Deine Zahl, oder notiere diese auf Deinem Dach. Wir werden zu Beginn der zweiten Phase ein Poster in Eurer Mitte auslegen. Eure Aufgabe ist es dann, wieder unter Einsatz notwendiger und legaler Methoden, Deine Zahl – symbolisch für Deine Wohnung – auf dem für Dich idealen Standort zu platzieren.
Hierfür habt Ihr ca. 5 Minuten Zeit.

Sicherlich, bekommt nicht jeder, was er sich wünscht und wahrscheinlich auch nicht dort, wo er oder sie es gerne hätte.

Material

Lageplan

Download: Poster Lage Planspiel Wohnen

Pro Tisch ein Poster in DIN A 3 ausdrucken
Rote Klebepunkte

 Karten

-> verwendetes Papier: 160 gr

Datei „Vorlage Planspiel 1-fache Ausführung“

Download: Vorlage Planspiel 1-fache Ausführung

Anzahl Seiten: 12
Farben: bitte jede Seite (jeder Begriff) in einer anderen Farbe
Finish: bitte an den vorgegebenen Schneidlinien schneiden.
ACHTUNG: das ganze bitte 6 x

Datei „Vorlage Planspiel 2-fache Ausführung“

Download: vorlage planspiel 2-fache Ausführung

Anzahl Seiten: 8
Farben: 4 weitere Farben -> bitte immer 2 Seiten in einer Farbe drucken (Jeder Begriff soll immer in einer Farbe sein)
Finish: bitte an den vorgegebenen Schneidlinien schneiden.
ACHTUNG: das ganze bitte 6 x

  • Jeder Begriff soll eine eigene Farbe haben, d.h. wir benötigen demnach 16 verschiedene Farben.
  • Das ganze „Paket“ (oben aufgeführter Auftrag: 16 Begriffe / 45 Karten) wird insgesamt 6 mal benötigt.
  • Somit in der Summe insgesamt 120 Blätter. Entstanden sind daraus (45 x 6=) 270 bedruckte Karten

Dach

Download: VorlageDach

Die Datei sollte auf rotem Papier 160 gr (hatten wir auch für die Karten verwendet) gedruckt werden und an den Linien geschnitten werden, so dass pro Blatt 2 Dächer entstehen.
80 Dächer / 40 rote Blätter

 

Quelle:

PLANSPIEL zur Jahreskampagne 2018 „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“
Idee: AG Neujahrsempfang, Diözesancaritasverband Mainz
Design: Elena Kostedde, DiCV Mainz

Hier geht es zur Pressemittelung vom Neujahrsempfang mit Bildern

Zur Kampagne „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“ www.zuhause-fuer-jeden.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.